Warum gibt es Kenaniah? Jesus Christus ist erstaunlich. Mit seiner Radikalität stellt er unseren Lebensstil in Frage. Mit seiner Hoffnung macht er Mut wie kein anderer. Deshalb möchten wir lebendige Gottesdienste gestalten – in der eigenen Gemeinde und darüber hinaus. „Denn nichts ist so anziehend wie ein relevanter, interessanter und verständlicher Gottesdienst, der unser Leben betrifft.“ (Ekkehart Vetter)

Was ist das Selbstverständnis von Kenaniah? Kenaniah ist der Gospelchor der evangelisch-freikirchlichen Hoffnungsgemeinde in Barsinghausen. Unser Chor ist bunt: So wie viele Töne einen großen Klang ergeben, verbindet unser Chor Menschen aus verschiedenen Hintergründen und Konfessionen. Bei uns kann jeder mitsingen, der die Ziele des Chores unterstützt, egal ob er sich als „Christenmenschen“ bezeichnet oder nicht.

Was bedeutet Kenaniah? Der Namensgeber unserers Chores findet sich in der Bibel in 1. Chronik 15, 22: „Kenanja aber, der Leviten Oberster, der Singmeister, unterwies sie im Singen; denn er verstand sich darauf.“ Wichtiger noch als diese kurze Erwähnung ist uns die Bedeutung des Namens: Der Herr hat festgemacht, gestärkt. Sing mit bei uns und erlebe, wie Gott stärkt und hilft.